Willkommen im Umweltbildungszentrum Südthüringen!

 

Rotwild Ende Februar

Bild 1 – Modellbau Lokalklima und Wald

Bild 2 – Modellbau Lokalklima und Wald

Bild 3 – Modellbau Lokalklima und Wald

Die „Dienstkleidung“ ist fertig!

Im Winter graben die Mäuse Gänge unter dem Schnee entlang. Hier nach dem Wegtauen eine Spur auf einer Wiese

Bild 1 – Tastbox bemalen

Bild 2 – Tastbox bemalen

Bild 3 – Tastbox bemalen

Keimwurzelbildung aus einem Ahornsamen

dichter Randschluss Fichten – gut zu sehen, wie sie eine geschlossene „Mauer“ gegen Wind bilden und den Waldboden verdunkeln

naturbelassener Waldbach im zeitigen Frühjahr

Seidelbast – Blüte Ende März – giftig!

Bodenprofil Muschelkalkboden Gegend um Meiningen – gut zu sehen die allmähliche Verwitterung und die Schichtung

Blüte schwarzer Holunder – Ende März

Leberblümchen im Kalkbuchenwald

die ersten Kaulquappen schlüpfen

Laich im Tümpel

hier sind 3 Bäume mittig zusammengewachsen

wirbelsäulenförmiger Stamm einer Rotbuche

dunkle Erdhummel sucht Brutgelegenheit

Hummel von unten; leider hier nicht gut sichtbar – sie hat einen kleinen Stachel ausgefahren, also ist es eine Hummelkönigin

dunkle Erdhummel – schön zu sehen, die langen Haare am Körper und den Beinen

 

dunkle Erdhummel – gut zu sehen die gegliederten Beine und die großen Augen am Kopf

tagsüber angetauter Schnee gefriert wieder und bildet Eiszapfen

Tautropfen auf Lupinenblättern

abnehmende Mondsichel mit „Abendstern“ (Venus)

zunehmender Mond an einem frühen Winternachmittag

Abendrot über dem Rennsteig

Abendrot im Herbst nach einem verregneten Nachmittag mit aufziehendem Nebel

 

aufsteigender Abendnebel am Rennsteig

Experiment Säure/Basen mit Rotkrautwasser: Natron färbt grün (links); mit Zucker bleibt es violett (Mitte); mit Zitronensaft Rot-/Pinkfärbung

Experiment Säure/Basen mit Rotkrautwasser: Mineralwasser färbt rotlila (links); Waschpulver blau (Mitte) und Soda grün (rechts)