Willkommen im Umweltbildungszentrum Südthüringen!

 

Kinder sollen die Natur verstehen lernen. Vor allem in den Fächern HSK (Grundschule) und MNT/ Biologie/ Geografie (Regelschule; Gymnasium) wird Wissen rund um die Natur, aber auch um natürliche Zusammenhänge, vermittelt und abgefragt. Ich unterstütze die pädagogischen Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Förderzentren usw. als Waldpädagogin/ Natur- und Umweltpädagogin durch intensivere Vermittlung von Naturthemen sehr gerne.

Das Lernort-Natur-Mobil kommt zu Ihnen in die Einrichtungen vor Ort, aber auch zu Veranstaltungen wie Gartenschauen, Thüringentag, Messen mit Naturzusammenhang (Landwirtschaftsmesse, Jagdmesse etc), Waldjugendspielen, Gemeindefesten/ Stadtfesten, jagdlichen Veranstaltungen.

Hier können sich Kinder, aber auch Erwachsene, Präparate von Tieren unserer Heimat genauer anschauen, wozu die wenigsten Menschen in der freien Natur oder auch in Heimattierparks die Möglichkeit haben. Es gibt altersgerechte Erklärungen und Infomaterial zu diversen Themen. Sie finden Schautafeln und Videos.

Das Lernort-Natur-Mobil können sich Kitas, Schulen und andere pädagogische Einrichtungen auch anfordern im Zusammenhang mit einem Waldtag oder einem Projekttag. So können zusätzlich zu den Sinnen Sehen, Hören, Fühlen (mittels der Schautafeln und Präparate) auch noch zum Thema passend Naturspiele, Naturexperimente, Waldrallye mit diversen Stationen angeboten werden (ist im Preis von „75 Euro täglich“ enthalten).

Bei schlechtem Wetter (Regen, Schnee, Sturm) wird das Infomobilangebot einfach in die Klassenräume verlagert. Anstatt Spiele und Naturerklärungen (einschließlich Präparatebetrachtung) gibt es dann die Möglichkeit, dass innerhalb der Schule ein „grünes Klassenzimmer“ sowie ein „Naturexperimentezimmer“ oder aber auch ein Erklär- und Schauraum (ausgewählte Präparate sowie themenspezifische Powerpoint) für die Dauer der gebuchten Veranstaltung eingerichtet wird.

Gern unterstütze ich die Lehrer in den Fächern HSK, MNT, NT, Biologie, Geografie, um diverse Lehrplanthemen rund um Natur intensiver und interessanter zu machen. Das könnten z.B. sein: Frühblüher des Waldes, Tiere des Waldes, Stockwerke des Waldes, Getreidearten im HSK-Unterricht der Grundschulen oder aber Experimente rund um Natur und Bionik für den MNT-/ NT-Unterricht. Desweiteren biete ich für den Geografieunterricht an, etwas über die Entstehung der heimischen Gesteine, die heimischen Bodenarten sowie die erdgeschichtliche Entstehung Thüringens zu erzählen – dazu gehören auch die verschiedenen Waldtypen Thüringens.

Natürlich sind jederzeit geltende Gesetzlichkeiten, die mit der Natur verbunden sind (Thüringer Wald Gesetz, Thüringer Naturschutzgesetz, Thüringer Jagdgesetz etc) sowie umfassend das Thema „Klima“ für den Unterricht oder Projekte möglich.

  

  

  

Unabhängig von der Dauer des angeforderten Angebotes kostet die Buchung des Infomobils je Tag 75,- € . Das Infomobil kann bei mir, aber auch direkt beim Landesjagdverband Thüringen gebucht werden.